Las Palmas, Gran Canaria: Pre-Summer Feeling

Letztes Jahr war ich zur selben Zeit, ebenfalls im April, mit meiner Freundin Gina in Malagà um dem sogenannten schweizer Sauwetter zu entkommen. Dieses Jahr besuchten wir Las Palmas und läuteten somit offiziell unseren „Pre-Summer“ ein.

Las Palmas ist die Hauptstadt der Insel Gran Canaria und liegt westlich von Marocco, man kann kaum glauben, dass es noch zu Spanien gehört. Über die Vermietungsplattform AirBNB haben wir uns ein süsses Ferienapartment am Strand geangelt, von der wir einen traumhaften Meerblick geniessen dürfen und das Geschehen auf der Promenade Las Canteras gemütlich von unserem Balkon aus beobachten können. Wie richtige Locals, haben wir uns auch im „Superdino“ mit Lebensmitteln eingedeckt mit einigen Übersetzungshürden hat unser Einkauf, dann doch noch geklappt.

Vegueta

Ausgeruht erkundeten wir an unserem zweiten Tag die Altstadt Vegueta mit ihren Kolonialbauten aus der Zeit von Christoph Kolumbus. Gran Canaria war damals eine Stadt des Bananenexports und viele Bauten erinnern mit ihren bunten Fassaden an diese Epoche. Die Gassen sind überraschend sauber, selbst in der Schweiz sind wir uns anderes gewohnt und überall grünt es! Das „Urban Gardening“ haben die Insulaner für sich entdeckt und kreieren aus Häuserruinen bunte Kunstwerke mit tollen Graffitis!

frische Brise im Surferparadies

Die Wetteranzeige zeigt uns 24 Grad an, aber die Meeresbrise ist doch nicht zu unterschätzen! Ausser den Surfern mit ihren Neoprenanzügen trauen sich noch wenige ins kalte Wasser. Also geniessen wir jeden einzelnen Sonnenstrahl zur Mittagszeit auf unserer privaten Terrasse und versuchen etwas Bräune zu tanken, bevor wir uns ins kühle Nass getrauen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s