Buchlesung Widder Blues by Helmi Sigg

Letzten Montag lud die preisgekrönte Widder Bar, welche vor kurzem die Auszeichnung „Schweizer Bar des Jahres“ an den Mixology Awards 2017 abgeräumt hatte, zur Buchlesung ein. Für Schriftsteller, Journalist und Schauspieler Wilhelm „Helmi“ Sigg ist es bereits die dritte Geschichte mit Schauplatz in einem Zürcher Hotel. Nach „Storchenglück“, „Dolderherz“ folgt nun „Widder Blues“ mit Hauptschauplatz im  Widder Hotel in Zürich.

Um den Rahmen der fiktionalen Geschichte zwischen Max und Colette so wahrheitsgetreu wie möglich zu erzählen, begab sich Sigg tagelang auf Recherche im 700 Jahre alten Bau am Rennweg 7, das auf eine 10-jährige Umbauzeit durch Architektin Tila Theus zurückblickt und aus 9 aneinander liegenden Häusern besteht.

WIDDER_Hotel_Ansicht_Rennweg_Finalversion_Email.jpg

Aussen 700 Jahre Geschichte, innen modernstes Design voller Details (Foto: Widder Hotel).

Die limitierte Auflage des Buches „Widder Blues“ wurde den Stammgästen und Freunden des Widder Hotels geschenkt und ist in Zusammenarbeit mit Zürich Tourismus und in enger Absprache mit der Geschäftsleitung des Hotels entstanden. Wer zu den Glücklichen Besitzern des Buches gehört und schon mehrere Male im Widder zu Gast war, wird auch den einen oder anderen Namen eines Mitarbeiters wiederfinden. 

Nach der Lesung im gedimmten, gestuhlten Ambiente, fand noch ein lockerer Austausch bei Pianomusik und Apéro riche mit leckeren Hausspezialitäten des Widders statt.Von der grafischen Gestaltung des Covers, bis zur detailverliebten Sprache des Schriftstellers wirkt die Umsetzung des Romans sehr gelungen und der Schriftsteller Sigg blieb noch länger in der Bar um die Geschenksexemplare zu unterschreiben, war aber auch für lockeren Smalltalk zu haben. Man kann gespannt bleiben, welches Hotel als nächstes zum Schauplatz Siggs Romanhelden wird.

wp-1479856865557.jpg

Helmi Sigg und sein neuester Streich „Widder Blues“ (Foto: Zenz).

wp-1479856883423.jpg

Buchlesung mit Bluescharakter (Foto: Zenz).

wp-1479856827869.jpg

Mit Evergreens unterhielt dieser Kanadische Musiker die Widdergäste (Foto: Zenz).

wp-1479856943586.jpg

Einzig für den Abend kreiert: der Whiskey-Cocktail „Widderblues“ (Foto: Zenz).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s